Starwars Kotor: the Sith-Lords

ein Starwars RPG
 
StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Mandalorianische Basis

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 8 ... 13, 14, 15, 16  Weiter
AutorNachricht
Kira Fett

avatar

Anzahl der Beiträge : 538
Anmeldedatum : 21.02.13

BeitragThema: Re: Mandalorianische Basis   So Nov 24 2013, 17:03

Kira versuchte, den Angriff irgendwie abzuwehren, schaffte es aber nicht mehr rechtzeitig und fiel endgültig zu Boden. Sie hatte verloren, ihren Halbbruder und die Königin enttäuscht und ihr Volk verdammt. Oder hatte sie das wirklich? Sie hielt Canderous eigentlich für einen guten Mand'alor, oder? Warum zweifelte sie dann an ihm? Kira's Gedanken waren auf einmal völlig durcheinander. Sie hielt Ordo für gut, wollte ihn aber trotzdem stürzen und sich mit einer ihr eigentlich unbekannten Königin verbünden? Das ergab alles keinen Sinn.
"Etwas stimmt nicht. Dazu hätte es nie kommen dürfen... Man hat mich reingelegt..." murmelte die Clanführerin kaum hörbar.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Melchior Retka

avatar

Anzahl der Beiträge : 864
Anmeldedatum : 22.05.12

BeitragThema: Re: Mandalorianische Basis   So Nov 24 2013, 17:50

Der Schattenmann sah die Niederlage seiner Halbschwester mit an, ohne eine Reaktion zu zeigen, obwohl er nicht glauben konnte, wie inkompetent diese Möchtegern-Clanführerin war. Wie konnte man so schnell einen Kampf verlieren und es trotzdem zur Clanführerin gebracht hatte? Waren die Helmköpfe so schwach geworden oder stimmte etwas mit seiner Halbschwester nicht? Es spielte keine Rolle. Sie hatte versagt, er würde also übernehmen müssen. Außerdem hatte diese Alka ihn anscheinend als Meuchelmörder erkannt - oder tat zumindest so - und musste unschädlich gemacht werden, entweder mit Charme oder mit Gewalt. Wahrscheinlich mit letzterem. Dann war da noch die leise Bemerkung seiner Halbschwester, die er sehr wohl gehört hatte. Sie musste entweder getötet oder zur Königin gebracht werden. Als er sich gerade auf den Weg machen wollte, wurde er von Botor Fett - der wahrscheinlich glaubte, er hätte sich Melchior ungesehen nähern können - aufgehalten. Dieser wurde von ein paar anderen Fett-Clanmitgliedern begleitet, die ihn finster ansahen.
"Du bleibst hier! Was hast du mit unserer Clanführerin gemacht, Auftragskiller? Das ist nicht die Kira, die zu unserer Anführerin geworden ist! Aber seitdem du hier aufgetaucht bist, verhält sie sich völlig komisch! Du hast vielleicht die Frauen des Fett-Clans für dich gewinnen können, aber wir haben dich von Anfang an misstrauisch beobachtet. Erklär dich!" verlangte Botor flüsternd. Zu seinem Verhängnis hatte Melchior sich in der Zeit, in der die rechte Hand seiner nutzlosen Halbschwester geredet hatte, ungefähr fünfzig verschiedene Mehtoden ausgedacht, um Botor und seine Freunde schnell loszuwerden.
Der Schattenmann zog blitzschnell Botor's Messer und Blaster aus dessen Gürtel und rammte ihm das Messer schnell in den Hals, wodurch Botor röchelnd zu Boden ging. Dann trennte Melchior schnell den Kopf von Botor's erstem Begleiter von dessen Körper und erschoss den dritten mit Botor's Blaster.
"Niemand wird die Clanführerin einfach erschießen, weil sie verloren hat und wehrlos auf dem Boden liegt! Durch eine solche Tat Clanführer werden zu wollen, ist ehrlos!" erklärte der Schattenmann laut, als die anderen Helmköpfe sich zu ihm drehten. Er konnte die Situation noch entschärfen, es war noch nicht zu spät.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alka

avatar

Anzahl der Beiträge : 109
Anmeldedatum : 18.10.10

BeitragThema: Re: Mandalorianische Basis   Mo Nov 25 2013, 10:20

Alka war leicht erautaunt über den leichten sieg und das geschwafel
"Ayana bring sie auf die Krankenstation, der Mandalore wird später etscheiden was mit der Veräterrin passiert"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Melchior Retka

avatar

Anzahl der Beiträge : 864
Anmeldedatum : 22.05.12

BeitragThema: Re: Mandalorianische Basis   Mo Nov 25 2013, 15:06

"Alka, alte Freundin... Ich schwöre bei dem bisschen, das von meiner Ehre jetzt noch übrig ist, dass ich das alles nicht wollte. Man hat mich ausgetrickst. Die Königin..." Weiter kam Kira mit ihrem Gemurmel nicht mehr, da Melchior plötzlich wie aus dem nichts neben ihr auftauchte und sie hochhob, bevor Ayana kommen konnte, um sie wegzubringen.
"ICH werde mich persönlich darum kümmern. Niemand sonst." sagte er bestimmt in einem Ton, als würde ihm das Leben dieser Versagerin wirklich etwas bedeuten und machte sich auf den Weg. Später würde er Kira entweder umbringen oder zur Königin zurückbringen. Auf jeden Fall durfte sie nicht reden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alka

avatar

Anzahl der Beiträge : 109
Anmeldedatum : 18.10.10

BeitragThema: Re: Mandalorianische Basis   Di Nov 26 2013, 11:16

"Kira bleibt bei uns aruetii!", meinte Alka und zielte mit ihren Blaster auf den Meuchelmöder
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Melchior Retka

avatar

Anzahl der Beiträge : 864
Anmeldedatum : 22.05.12

BeitragThema: Re: Mandalorianische Basis   Di Nov 26 2013, 14:55

Melchior blieb stehn und drehte sich zu Alka um. 'Zufällig' trug er Kira so vor sich, dass die Wahrscheinlichkeit groß war, dass Alka sie treffen würde, wenn sie auf ihn schießen sollte.
"Ihr seid wohl nicht auf dem Laufenden, Skirata. Ich bin ein Mitglied des Fett-Clans. Und als solches ist es doch nur meine Pflicht, meine Clanführerin zur Krankenstation zu bringen. Oder habe ich da etwas falsch verstanden?" fragte der Schattenmann mit seiner warmen, charmanten Stimme.
"Es ist vorbei, Melchior. Wir haben einen Fehler gemacht und müssen aufhören." meinte Kira leise, doch ihr Halbbruder reagierte nicht darauf. Vielleicht ahnte Kira, welche Rolle er bei dieser Sache spielte, vielleicht auch nicht. Es spielte keine Rolle, solange sie ihre Augen davor verschloss. Sie war sooo naiv.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ayana

avatar

Anzahl der Beiträge : 141
Anmeldedatum : 18.10.10

Charakter der Figur
Meister von:
Schüler von:
Gruppierung: Mandos

BeitragThema: Re: Mandalorianische Basis   Mi Nov 27 2013, 10:01

"Sie ist eine Veräterrin und keine Klan-Füherein mehr!", meinte Ayana. "ICH werde sie zur Krankenstation bringen!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Melchior Retka

avatar

Anzahl der Beiträge : 864
Anmeldedatum : 22.05.12

BeitragThema: Re: Mandalorianische Basis   Mi Nov 27 2013, 14:05

"Es besteht kein Grund für diese Streitereien und Beleidigungen. Wir sind doch alle vernünftig genug, um eine einfache Lösung zu finden." meinte Melchior freundlich und verführerisch zugleich.
"Ich mache euch ein Angebot, meine Twi'lek-Freundin. Ihr bringt sie zur Krankenstation und ich begleite euch, um sicherzustellen, dass ihr nichts passiert." schlug der Schattenmann vor.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ayana

avatar

Anzahl der Beiträge : 141
Anmeldedatum : 18.10.10

Charakter der Figur
Meister von:
Schüler von:
Gruppierung: Mandos

BeitragThema: Re: Mandalorianische Basis   Fr Nov 29 2013, 06:41

"Gegenangebot: DU trägst sie und ICH gehe HINTER euch!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Melchior Retka

avatar

Anzahl der Beiträge : 864
Anmeldedatum : 22.05.12

BeitragThema: Re: Mandalorianische Basis   Fr Nov 29 2013, 15:38

"Von mir aus. Allerdings hatte ich mich schon auf eine Konversation mit einer so schönen Twi'lek gefreut." meinte Melchior charmant und setzte sich wieder in Bewegung. Die Twi'lek konnte ihn ruhig überwachen, wenn sie es unbedingt wollte. Und wenn sie Ärger machen würde, würde der Schattenmann schon mit ihr fertig werden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ayana

avatar

Anzahl der Beiträge : 141
Anmeldedatum : 18.10.10

Charakter der Figur
Meister von:
Schüler von:
Gruppierung: Mandos

BeitragThema: Re: Mandalorianische Basis   Mo Dez 02 2013, 10:14

Ayana Folgte den Schattenmann
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Melchior Retka

avatar

Anzahl der Beiträge : 864
Anmeldedatum : 22.05.12

BeitragThema: Re: Mandalorianische Basis   Mo Dez 02 2013, 16:46

Melchior brachte Kira zur Krankenstation. Diese hatte auf dem Weg das Bewusstsein verloren. Ob der Schattenmann damit etwas zu tun hatte oder nicht, ließ sich nicht feststellen.
Der Auftragsmörder legte seine Halbschwester auf ein leeres Bett. Er würde sie irgendwann später von hier wegbringen - oder töten, je nach dem.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ayana

avatar

Anzahl der Beiträge : 141
Anmeldedatum : 18.10.10

Charakter der Figur
Meister von:
Schüler von:
Gruppierung: Mandos

BeitragThema: Re: Mandalorianische Basis   Mi Dez 04 2013, 08:40

Während die Ärzte sie untersuchenten bewacht Ayana Kira weiter
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Melchior Retka

avatar

Anzahl der Beiträge : 864
Anmeldedatum : 22.05.12

BeitragThema: Re: Mandalorianische Basis   Mi Dez 04 2013, 16:30

Auch Melchior bewachte seine Halbschwester geduldig. Er musste sicherstellen, dass sie nicht reden und die Königin verraten würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kira Fett

avatar

Anzahl der Beiträge : 538
Anmeldedatum : 21.02.13

BeitragThema: Re: Mandalorianische Basis   Mo Dez 09 2013, 16:54

Nach einer Weile waren die Ärzte fertig mit Kira und meinten, sie würde sich schon erholen.
Die Clanführerin erwachte auch langsam aus ihrer Bewusstlosigkeit und sah sich um. Ihr Blick fiel erst auf Ayana, dann auf Melchior. Sie begann, sich Gedanken zu machen. Die Königin hatte sie irgendwie manipuliert, da war sie sich ganz sicher. Doch welche Rolle ihr Halbbruder in all dem spielte, wusste sie immer noch nicht genau. Aber Kira hegte den leisen Verdacht, dass er sowohl davor als auch jetzt für die Königin gearbeitet hatte.
Sie konnte sich allerdings nicht vorstellen, dass er seine eigene Halbschwester, das einzige bisschen Familie, das er hatte, einfach verraten würde. Nein, wahrscheinlicher war für sie, dass er selbst von der Königin maniuliert worden war. Oder irrte sie sich? War er vielleicht doch so kalt, wie es hieß? Hatte er ihr alles vorgespielt? Kira war sich nicht sicher, was sie glauben sollte.
Sie musste es herausfinden.
"Ayana, würdest du uns kurz allein lassen?" fragte Kira in Ayana's Richtung und versuchte gleichzeitig, ihr irgendwie zu signalisieren, nur so zu tun, ohne dass Melchior es mitbekam. Da dieser sehr aufmerksam war, erwies sich das nicht gerade als einfach.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ayana

avatar

Anzahl der Beiträge : 141
Anmeldedatum : 18.10.10

Charakter der Figur
Meister von:
Schüler von:
Gruppierung: Mandos

BeitragThema: Re: Mandalorianische Basis   Do Dez 12 2013, 06:39

"Nun gut aber machtr keine Dummheiten."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kira Fett

avatar

Anzahl der Beiträge : 538
Anmeldedatum : 21.02.13

BeitragThema: Re: Mandalorianische Basis   Do Dez 12 2013, 14:30

Kira hatte Glück, Melchior war damit beschäftigt, die Ärzte zu vertreiben und schien deshalb nichts von den Zeichen, die sie Ayana gab, mitzubekommen. Hoffentlich würde diese es auch richtig verstehen und heimlich bleiben.
Als sie allein waren, wandte Kira sich ihrem Halbbruder zu. Dieser sah sie nur wortlos an.
"Melchior... Die Königin hat mich ausgetrickst. Sie muss mich manipuliert haben. Canderous ist ein guter Mand'alor, ich war ihm gegenüber völlig loyal. Ich hätte nie von allein gegen ihn rebelliert." fing sie an. Melchior strich ihr mit einer Hand durch's Gesicht.
"Bist du dir sicher, dass du dir das nicht nur einbildest? Wahrscheinlich lässt deine Niederlage dich nur zweifeln. Mach dir keine Sorge, alles wird gut. Ich helfe dir." meinte er in seiner üblichen warmen, charmanten Stimme. Kira's Zweifel an ihm wollten fast schon verschwinden, aber ihre Vernunft hielt sie davon ab, einfach so nachzugeben.
"Du... du wusstest, dass das geschehen würde, oder?" fragte sie.
"Unsinn. Du musst dir den Kopf gestoßen haben, Kira. Du bildest dir diese ganzen Dinge nur ein und solltest dich ausruhen." erwiderte ihr Halbbruder. Kira schüttelte den Kopf. Hatte sie sich doch nicht geirrt und Melchior war hierfür verantwortlich?
"Nein... Nein! Ich bilde mir das nicht ein! Die Köngin hat mich ausgenutzt und du weißt es!" stellte sie fest und wurde langsam wütend. Ihr Bruder sah Kira an und irgendwie lief ihr es ihr eiskalt über den Rücken.
"Die Helmköpfe beeinträchtigen anscheinend deine Intelligenz, Kira. Sonst würdest du solche Dinge nicht sagen." sagte er, seine Stimme war genau wie vorher, hatte jetzt aber einen eisigen Unterton.
"Wir werden hier verschwinden. Einige in deinem Clan wollen dich tot sehen. Das wollen wir doch nicht zulassen, oder?" fragte er und holte eine kleine Flasche mit einem merkwürdigen Gas darin. Kira wusste nicht, worum es sich handelte und wollte es definitiv nicht herausfinden, aber ihr Halbbruder packte sie mit einre Hand blitzschnell am Hals und verhinderte, dass sie sich wehren konnte.
"Bleib ganz ruhig, Schwesterchen. Bald geht es dir besser." meinte der Schattenmann.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alka

avatar

Anzahl der Beiträge : 109
Anmeldedatum : 18.10.10

BeitragThema: Re: Mandalorianische Basis   Fr Dez 13 2013, 15:07

"Weg mit den Gas!", meinte alka, Ayana als sie mit einen haufen Mandoschlägern reinkam
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kira Fett

avatar

Anzahl der Beiträge : 538
Anmeldedatum : 21.02.13

BeitragThema: Re: Mandalorianische Basis   Fr Dez 13 2013, 16:29

Melchior drehte sich schnell zu den Mandos um. Anscheinend hatte ihr Halbbruder nicht damit gerechnet, dass Ayana zurückkommen würde. Sogar Kira's Hals hatte er losgelassen. Wahrscheinlich würde der nächste Kampf gleich losgehen, das durfte Kira nicht zulassen. Sie musste Melchior ausschalten. Bevor der Schattenmann etwas sagen konnte, nahm Kira ihre Kraft zusammen und sprang ihren abgelenkten Halbbruder an und riss ihm das Gas aus der Hand.
Der Auftragsmörder versuchte, Kira loszuwerden und griff blitzschnell nach seinem Blastergewehr. Aber Kira hatte schon seinen Helm ein kleines Stück geöffnet und die Flasche geöffnet und hielt diese jetzt so, dass das Gas direkt in den Helm des Kopfgeldjägers kam. Sie hatte einmal gesehen, wie der Mechanismus funktionierte, mit dem Melchior den Helm öffnen konnte. Das war ihm jetzt zum Verhängnis geworden.
Der Schattenmann wankte erst und schaffte es doch noch, Kira loszuwerden, fiel dann aber um und rührte sich nicht mehr. Die Clanführerin verschloss die Flasche schnell wieder, damit kein anderer das Gas einatmen konnte - sie selbst zum Beispiel.
Kira atmete erst einmal tief durch.
"Danke. Das wäre fast schief gegangen." meinte sie zu Alka und warf dann einen Seitenblick auf den Kopfgeldjäger. Warum hatte er das alles getan?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alka

avatar

Anzahl der Beiträge : 109
Anmeldedatum : 18.10.10

BeitragThema: Re: Mandalorianische Basis   Sa Dez 14 2013, 10:02

"Jungs seit so nett und zeigt Melichor die Mandogastfreundschaft und nun zu dir "Freundin" was sollte diese Vorstellung bei unseren zweikampf?!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kira Fett

avatar

Anzahl der Beiträge : 538
Anmeldedatum : 21.02.13

BeitragThema: Re: Mandalorianische Basis   Sa Dez 14 2013, 12:16

"Ich weiß nicht. Irgendwie war ich mit meinen Gedanken ganz woanders, obwohl ich eigentlich weiß, dass man sich in einem Kampf nur auf den Kampf konzentrieren soll. Ich bin mir selbst nicht sicher, wie mir so ein Anfängerfehler unterlaufen konnte." meinte Kira während Melchior weggetragen wurde. Sein Helm saß trotz der Lockerung immer noch ziemlich fest auf dem Kopf. Die Clanführerin sah Alka ernst an.
"Alka, ich wollte den Mand'alor nicht verraten. Du weißt ganz genau, wie loyal ich ihm gegenüber von Anfang an war. Erst nachdem Melchior mich nach Corellia gebracht hatte, wollte ich seinen Platz einnehmen. Man hat mich ausgetrickst." erklärte sie.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alka

avatar

Anzahl der Beiträge : 109
Anmeldedatum : 18.10.10

BeitragThema: Re: Mandalorianische Basis   So Dez 15 2013, 07:16

"Lasst uns alleine!", befahl Alka allen anwesenden.
"Nun wie es aussieht warst du unter kontrolle von Königin Miri "Ich-bin-eine-Sith-Schlampe" Zih. Doch da du versagst hast wirst sie erst ruhen, bis du ihre fastnackte willenlose Sklavin bist, alleine schon damit du den Mandalore nichts erzählst. Dein lieber Bruder war nur der erste es werden mehr kommen um dich zu holen, außer denen die mit den Mandlor auf Centerpoint waren können wir keinen hier trauen. Ich habe eine Idee wie wir dich schützen können, aber er wird dir nicht gefallen.", meinte Alka und sah sich um.
"Als erstes kennst du die Regeln bei einen verloren duell. Tot oder versklafung. Wir werden so tun, als ob ich dich in den Gehirnwäschestuhl der Rojach gestzt und du nun "Kira skalvin desSkiratas-Klan" bist. Ich weiß das dir das wiederstrebt aber du musst die rolle spielen bis die Königin denkt du bist keine Gefahr mehr.
Punkt 2 gefällt mir ganz und gar nicht: Wir brauchen Jedi Hilfe. und nur ein Jedi ist Mando genung das ihre anweseheit nicht aufällt. Cira Isod den meisten hier bekannt als Cira Fett."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kira Fett

avatar

Anzahl der Beiträge : 538
Anmeldedatum : 21.02.13

BeitragThema: Re: Mandalorianische Basis   So Dez 15 2013, 13:56

"Mit einem hast du recht: Es gefällt mir wirklich nicht." meinte Kira trocken. Sklavin zu spielen würde schlechte Erinnerungen wecken und diese Cira Isod, die ärgerlicherweise Teil ihres Clans war, zu holen, widerstrebte ihr auch.
"Aber es gibt, so wie ich das sehe, keine guten Alternativen. In Ordnung, ich werde deine Sklavin spielen und darauf vertrauen, dass du mir den letzten Rest meiner Ehre lässt und mich nicht so behandelst wie ein gewisser Hutte. Dass wir diese Cira um Hilfe bitten müssen, gefällt mir noch weniger. Die Aufnahme dieser Jedi ist eine Schande für den gesamten Fett-Clan. Aber ja, auffallen wird sie wahrscheinlich nicht." fand sie widerwillig.
"Aber wir sollten meinen Halb-Bruder nicht vergessen. Ich weiß nicht, ob du das schon irgendwie rausgefunden hast, aber er ist kein gewöhnlicher Kopfgeldjäger, sondern der Schattenmann von Corusant, ein hochgradig gefährlicher Kopfgeldjäger. Er ist derjenige, der mich damals aus der Sklaverei befreit hat und ich weiß immer noch nicht, ob er freiwillig für die Königin arbeitet oder von ihr versklavt wurde. Vielleicht sollten wir erst einmal ihn befragen." überlegte Kira.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Melchior Retka

avatar

Anzahl der Beiträge : 864
Anmeldedatum : 22.05.12

BeitragThema: Re: Mandalorianische Basis   So Dez 15 2013, 14:04

Als Melchior wieder zu sich kam, fand er sich in einer Zelle wieder. Ihm wurde wohl die in der ganzen Galaxie berühmte mandalorianische Gastfreundschaft zu teil. Von den Helmköpfen, die ihn hergebracht hatten, war nichts zu sehen. Außer Reichweite seiner Zelle befand sich ein Behälter. Darin hatten die Mandos wahrscheinlich seine Waffen versteckt. Seinen Helm und seine Rüstung trug er noch. Vermutlich hatten die Mandalorianer nicht gewusst, mit welchem Mechanismus man sie entfernte.
Der Schattenmann nahm sein Comlink, das für die Helmköpfe unauffindbar war, und schickte der Königin eine Nachricht. Sie musste von Kira's Versagen unterrichtet werden. Danach versteckte er es wieder und lehnte sich gegen eine Wand seiner 'Behausung'. Seine Flucht war schon geplant.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alka

avatar

Anzahl der Beiträge : 109
Anmeldedatum : 18.10.10

BeitragThema: Re: Mandalorianische Basis   Mo Dez 16 2013, 10:42

"Ja das sollten wir. Mach dir aber keine hoffnungen", meinte Alka und gab Kira einen schlichte Abreitsoverall. "Zieh das an. Mal sehen wie er regaiert wenn er dich als Sklavin sieht."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Mandalorianische Basis   

Nach oben Nach unten
 
Mandalorianische Basis
Nach oben 
Seite 14 von 16Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 8 ... 13, 14, 15, 16  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Starwars Kotor: the Sith-Lords :: das RPG :: Kernwelten :: Onderon :: Dxun-
Gehe zu: